Fahrtreffen

Mit den gebauten Modulen treffen wir uns übers Wochenende zu internen Fahrtreffen in unserer Mehrzweckhalle, um gemeinsam viel Spaß zu haben.

In Anlehnung an FREMO wird dann nach Fahrplan und mit Frachtkarten reichlich Betrieb gemacht. Aber auch das freie Fahren kommt dabei nicht zu kurz. Dazu werden große Arrangements aufgebaut, die sowohl mehrere Bahnhöfe und Betriebsstellen sowie lange Strecken haben, um auch mal Züge zu fahren, die zuhause so mangels Platz nicht zum Einsatz kommen können.

Des Weiteren sind wir auf verschiedenen Veranstaltungen wie z.B. auf den Tagen des Eisenbahnfreundes in Bruchhausen-Vilsen als Aussteller mit Teilen unserer Anlage, um auch dort zeigen, was in der Spur Null machbar ist.

Wie wir diese Treffen organisieren und was dabei alles zu berücksichtigen ist, haben wir in einem „Kursbuch“ aufgeschrieben, welches im Downloadbereich zur freien Nutzung heruntergeladen werden kann.

Vorherige Seite: Welche Norm wenden wir an Nächste Seite: Satzung